Filmproduktion von Pulverfass Obholz

Ausgangslage der Filmproduktion

Im Jahre 1985 drehte in Frauenfeld eine Gruppe von jungen enthusiastischen Filmfans mit einem minimalen Budget einen Super-8-Spielfilm. Alle Szenen wurden in und rund um Frauenfeld gedreht. Das Filmmaterial wurde damals einem Rohschnitt unterzogen, leider aber weder den Mitwirkenden noch der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Eine Mitwirkende von damals lagerte das Filmmaterial bis heute bei sich. Das Projektteam der Filmproduktion möchte diesen Spielfilm, in dem eine immense Arbeit von damals steckt, nun fertigstellen und der Öffentlichkeit zugänglich machen.

Gestaltungsweise des Spielfilms

Um die Projektkosten tief zu halten, gelten folgende Voraussetzungen: Die Bild- und Tonqualität des Super 8 mm –Films wird belassen und nicht mit aufwendigen Verfahren verbessert. Einzelne fehlende Tonstellen werden mit einem Untertitel nachversehen und nicht nachvertont. Der Film erreicht eine Länge von rund 75 min.

News aus der Filmproduktion von Pulverfass Obholz

ZeitraumArbeitsgangStatus
Juli 2020Szenen Spielfilm Kategorisieren offen
Juli 2020Filmmusik gestaltenoffen
Juni 2020Besprechung Screeningerledigt
März 2020Bearbeitung Spielfilmerledigt
November 2019Sitzung Stadt Frauenfelderledigt
Oktober 2019Film zusammenfügen erledigt
Obtober 2019Drehbuch leseneledigt
September 2019Besprechung: Vorgehen der Filmproduktionerledigt

Trailer – Spielfilm