Was bedeutet Boho?

Boho ist die Abkürzung des Adjektives Bohemian und beschreibt einen Mode- und Lebensstil des 19. Jahrhunderts, der vor allem durch die Bohème und die Hippie-Bewegung geprägt ist. Es geht um die Werte Freiheit, Lebenslust und die Leidenschaft für die schönen Dinge des Lebens.

Boho Shooting mit Greenlight

Inspiriert von einem, für seinen Inhalt augezeichneten, Boho Videos von der Website Frau Skroblies haben wir uns mit weiteren kreativen Menschen, wie einer Floristin, einer Spezialistin für Make-up, einem Model und einer Brautkleidgestalterin zusammengetan, um ein Boho Shooting zu veranstalten. Dabei ist das folgende, einminütige Video entstanden.

Welche filmerischen Überlegungen haben wir uns bei diesen Hochzeitsvideo gemacht?

Bei diesem Boho Video haben wir sehr genau in jedem Ausschnitt überlegt, welche Objekte im Vorder- oder im Hintergrund sein sollen. Dadurch entsteht eine grössere Tiefe des Bildes, welche die Illussion von Träumerei unterstützt. An diesem Shooting haben wir, um die Kamera zu stabilisieren, ein Gimabl genutzt. Das ermöglicht uns sonst sehr schwierig zu erreichende, präzise und stabile Filmaufnahmen.

Was war das Schnittkonzept beim Boho Video?

Um das Video im Schnitt noch interessanter zu gestalten, haben wir uns für ein besonderes Konzept dieses Hochzeitvideos entschieden. Zu Beginn gibt es ein Intro mit langsamen Szenen, bei ca. 15 Sekunden erscheint das Model (Make-up) zum ersten Mal, im Verlauf des Videos sieht man dann immer mehr von ihr. Das wird abgewechselt mit Zwischensequenzen von Details der Räume oder der Dekoration. So führen wir den Betrachter zu einem Höhepunkt der Handlung bei ca. Sekunde 45, bei der man das erste Mal das Gesicht des Models, die natürlich passend im Hochzeitkleid von La Soleur gekleidet ist, sieht.

Wie wurde die Musik beim Hochzeitsvideo eingesetzt?

Um eine passende Atmosphäre zu schaffen, benötigt man bei einem Film selbstverständlich Musik. Um den Höhepunkt der Handlung des Videos zu unterstreichen und zu betonen, haben wir das ursprüngliche Musikstück mithilfe einer Software auf die genaue Länge des Videos angepasst und manuell Anpassungen vorgenommen, damit es so klingt, als wäre das Musikstück genau für dieses Hochzeitsvideo komponiert. Für eine realistische Atmosphäre sorgen beispielsweise die Schrittgeräusche der Stöckelschuhe, die man ca. ab Sekunde 15 hören kann.